Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 4 Antworten
und wurde 808 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
JochenP ( gelöscht )
Beiträge:

12.07.2015 17:11
Doch nicht meins.... (?) Zitat · antworten

Hallo,
trotz meiner schon 51 Lenze habe ich mich zu einem Spontankauf hinreisen lassen, mit dem ich irgendwie nicht ganz glücklich werde.

Eigentlich war ich auf der Suche nach einer (Allerwelts) R 27 als mein Vater in der Nachbarschaft eine Horex Regina geortet hat. (das Traum Motorrad seiner Jugend..)
Die stand nach einer Restaurierung seit 16 Jahren bei einem älterem Herrn im Gartenhäuschen, dem es genügte das Ding zu besitzen. Der Preis schien soweit o.K. und ich habe die alte Dame ohne Ahnung und Probefahrt gekauft. (erspart mir bitte die Häme!)
vor dem ersten Tritt auf den Kickstarter wurden Motor und Getriebeöl gewechselt, Vergaser sauber gemacht etc.

TÜV schaffte sie auch anstandslos aber in Sachen Zuverlässigkeit haben wir Zwei ein Problem. (Dazu muss ich sagen, dass ich eigentlich was zum fahren und nichts zum schrauben haben wollte..)
So ca. alle 50 Kilometer muss man an den Vierkant (vorne an der Schaltwippe) die Gänge neu "justieren" weil sie sich plötzlich nicht mehr sauber schalten lässt. Für mich als "Laie" heißt dass Kupplung und/oder Getriebe muss mal zerlegt werden.

Daher würde ich mich gerne wieder in Frieden trennen: Also wenn von Euch einer Spaß daran hat schaut Euch die Kleinanzeige mal an und meldet Euch bei Interesse!


http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-...558065-305-1491

Gruß Jochen

toni-47 Offline



Beiträge: 47

13.07.2015 10:04
#2 RE: Doch nicht meins.... (?) Zitat · antworten

hallo jochen!
nicht gleich in die luft gehen!
diese propleme hatte ich auch!
wenn meine regina warm wurde,ließe sie sich nicht mehr richtig schalten.
hatte vor ampeln richtig panik..weil ich den leerlauf nicht reinbrachte...
also mit gezogener kupplung,wartend auf grün...
habe dann eine neue kupplung eingebaut,anderes öl!
an dem öl kann es nämlich auch liegen,wenn die kupplungscheiben verkleben!
die einstellung der kupplung (aussen)ist etwas schwierig,man hat nicht viel weg!
aber mit viel gefühl geht es ! alles braucht halt seine zeit und übung!
das proplem mit dem vierkant kenne ich nicht!
bei mir lag es wirkich nur am öl und an der kupplung!
siehe auch...im forum welches "motor und getriebeöl"
hoffe dir ein klein wenig geholfen zu haben!
grüße...toni!

Horexinamia Offline




Beiträge: 724

13.07.2015 17:32
#3 RE: Doch nicht meins.... (?) Zitat · antworten

Hallo,

leider auf den Bildern nicht erkennbar, aber das Schaltschiffchen hat auf dem Vierkant des Führungsbolzens, also vor der Mutter für diesen Bolzen eine Kontermutter sitzen, somit dürfte sich der Führungsbolzen eigentlich nicht verstellen. Vielleicht ist die Abstreifplatte nicht richtig angezogen. Ich würde die Mimik, das ist auch kein großer Akt einfach mal prüfen. In der Anleitung auf www.horex-regina.de "Das Motorrad baut an..." ist das auch sehr gut beschrieben.

Und..., wenn Du nix zum Schrauben suchst, was ich völlig verstehe, dann sind Oldtimer nicht unbedingt die richtige Wahl, da bist Du mit der privilegierten SR 500 schon besser dran, aber auch nur weil die Inspektionen/Reparaturen von jeder Zweiradwerkstatt gemacht werden können resp. jede größere Stadt noch einen Yamaha Händler hat.

Viel Glück.

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

ralfhotel Online

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 479

13.07.2015 17:34
#4 RE: Doch nicht meins.... (?) Zitat · antworten

Äh, welches Fahrzeug mit über 60 Jahren auf dem Buckel benötigt keine Wartung und Pflege ????

Meine Regina, hat mich bisher überall hingebracht, ohne Probleme, wenn was kaputt gegangen ist, dann nur,
weil ich dachte ich muss es übertreiben.
Verschleiß kann man nicht umgehen, so wie z.B. die Kupplung oder Kerzen oder Ketten ....

Hoffentlich findet sich jemand, der Ihr ein gutes Zu Hause gibt....

Gruß Ralf
P.S. einmal richtig gemacht kostet Zeit und Geld, sorgt aber im Nachhinein für Fahrspass pur.

JochenP ( gelöscht )
Beiträge:

13.07.2015 18:05
#5 RE: Doch nicht meins.... (?) Zitat · antworten

Hallo,

Danke schon mal für Eure Beiträge. Vielleicht bin ich wirklich zu ungeduldig oder die Erwartungshaltung war einfach falsch. Das ein altes Moped Liebe braucht ist mir durchaus bewusst (ist nicht mein erstes..)! (wobei mein alter D 15 läuft und läuft )

(Die Kontermutter ist natürlich noch da. Leider weiß ich nicht, welche Arbeiten damals bei der Restaurierung durchgeführt wurden. In einem Wertgutachten steht nur drin: Motor überholt..)

Gruß aus dem WW
Jochen

 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor