Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 25 Antworten
und wurde 2.192 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2
renato Offline




Beiträge: 530

01.02.2015 13:53
#16 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Ich habe die Stütze seit ewigen Zeiten montiert, aber kaum eine Verbesserung in Sachen Vibrationsminderung bemerkt. Angeblich soll das der Grund für diese werksseitige Nachrüstung gewesen sein. Du kannst sie sicher erst einmal weglassen, das Motorrad fährt auch ohne sie ganz prima.

Vielleicht hast du mich missverstanden: die Nummer findet sich ggfs. aussen auf dem Zylinderfuss, man muss nicht den Kopf demontieren, um sie zu lesen; möglicherweise aber nicht links, sondern auf einer der anderen Flächen.



Dietmars Zylinder sieht übrigens etwas anders aus, er ist nur längs geschlitzt, soweit ich das sehen kann. Interessant wäre bei beiden Motoren auch noch die Version des Primärkettenspanners, d. h. ob er schon von aussen (unten) nachspannbar ist. Dazu wurde ja vermutlich die Kontollöffnung im Deckel eingeführt.

Deinr Luftfilter passt zwar, es ist aber nicht ganz der richtige.


Gruß r.

(Regina 400)

Horexinamia Offline




Beiträge: 735

01.02.2015 14:10
#17 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Ja, die Primärkette ist unten durch eine weitere Schraube hinter der Oelablassschraube nachspannbar.

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Michael123 Offline



Beiträge: 36

01.02.2015 14:13
#18 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo renato,

die Nummer scheint leider direkt hinter dem Kapselrohr der Stangen für die Kipphebel zu sein.

Mit viel Fantasie und Kreide könnte dort etwas wie 1 M noch etwas und vielleicht nochmal eine 1 stehen ;->

Horexinamia Offline




Beiträge: 735

01.02.2015 15:08
#19 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Ja, der 250er Zylinder hat nur auf der Seitenfläche rechts/steuerseitig eine Kennung.
Ich hab mal im Archiv gewühlt. Das ist ein 250er Zylinder

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 11.jpg  5.jpg 
renato Offline




Beiträge: 530

01.02.2015 15:31
#20 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Genau - S1M ist dioe Kennung der "alten" 250er. AUf Michaels Zylinder müsste dann eigentlich 02 zu finden sein. Aber sicher bin ich da auch wieder nicht.
Noch zur Identifikation der Zylinder: HOREX-FAQ.

Und ein Blatt zum Nummernsystem bei Horex.

Gruß r.

(Regina 400)

w650ilfried Offline



Beiträge: 294

01.02.2015 19:42
#21 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Michael,

da hast Du Dir ja eine echte Großbaustelle zugelegt, vergleichbar mit S21!
Dass Du Dich jetzt schon mit der Reifengröße beschäftigst? Nicht dass es Dir geht wie mir:
Ich hatte in aller Euphorie einen neuen Hinterreifen montiert (übrigens Metzeler Block C 3.25-19), der ist jetzt immer noch ungefahren, aber halt inzwischen schon 15 Jahre alt `-)

Wilfried

Michael123 Offline



Beiträge: 36

02.02.2015 12:03
#22 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Wilfried,

ich hoffe wirklich nicht das ich 15 Jahre brauche :->.

Die Reifen sind sicher noch nicht das wichtigste, aber für die Planung ist die Reifengröße nicht ganz unwichtig.
Je nach Entscheidung werde ich die Originalfelgen aufbereitet oder mir andere besorgen.

Also eigentlich würde ich gerne im Sommer meine ersten Runden drehen. Mein Anspruch ist nicht die Horex besser als neu aufzubreiten.
Ich möchte das einige Teile durchaus noch die Patina des Alters zeigen. Aber das ist wie immer bekanntlich alles Geschmackssache.

Zeitlich sollte das passen. Habe auch für meine Frau eine alte Vespa zum Geburtstag innerhalb von 3 Monaten aufgebaut. Lackierung habe ich machen lassen.

2013_Vespa_vorher_Bodemer.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

2013_Vespa_nachher_Bodemer.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Beste Grüße

Horexinamia Offline




Beiträge: 735

02.02.2015 14:15
#23 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Michael,

das war mal nicht nett,... das mit der VESPA. Ich hatte mich erst Mitte letzter Woche entschieden die zerlegt N50 zu verkaufen... und nun muss ich Deine Restauration sehen.....ich muss also nochmals in die Innere Diaspora

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Michael123 Offline



Beiträge: 36

02.02.2015 15:35
#24 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Dietmar,

die Vespa hat mich einigen Schweiß gekostet. besonders die Karosseriearbeiten und das Einziehen der einzelnen Züge.
Trotzdem hätte ich falls du keine Zeit hast Interesse an deiner zerlegten Vespa.

Beste Grüße

w650ilfried Offline



Beiträge: 294

02.02.2015 16:02
#25 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Michael,

ich schäme mich fast schon, aber in Wirklichkeit sind es bereits 35! Jahre, dass ich meine Regina zerlegt habe.
Aber dazwischen natürlich immer wieder neue Projekte geschoben. Und wie´s halt so ist im richtigen Leben, wenn was frisches kommt ist das immer, wenn auch nur kurzfristig, interessanter als das was man schon hat `-)

Was Patina anbelangt bist Du bei mir bestimmt nicht an der falschen Adresse, aber sei mir bitte nicht böse, bei dem Motorrad finde selbst ich nichts was erhaltenswert wäre. Aber das hatten wir ja schon.....
Und jeder darf für sich das machen, was ihm gefällt. Also ran an die Buletten! Und viel Erfolg!

Gruß
Wilfried

Michael123 Offline



Beiträge: 36

02.02.2015 20:34
#26 RE: Vorstellung Regina 250 Zitat · antworten

Hallo Wilfried,

hahaha 35 Jahre, da war die Maschine ja fast noch neu!!!

Seiten 1 | 2
Resident »»
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor