Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 1 Antworten
und wurde 742 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
ralfhotel Offline

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 583

04.07.2015 07:58
Neuanmeldung Zitat · antworten

Hallo Horex Freunde,

per Mail hat mich folgende Vorstellung erreicht:

Hallo Horexfreunde,
habe mich soeben registriert und will ein paar Zeilen loslassen. Bin Baujahr 1940 und meine erste Maschine war eine ADLER M 100, mehr war als Lehrling nicht drin.Dann kam eine REGINA ; und dann musste es ein Auto sein. Als die Söhne dann
den Führerschein hatten konnte ich abwechselnd SUZUKI oder YAMAHA fahren, so kam ich nicht aus der Übung.
In den 80 er Jahren kam ich durch Zufall an eine ADLER M 150 und eine ADLER M 100. Hinzu kam durch Kollegen eine
ARDIE RBZ 100, Bj 1937 und eine ARDIE RBZ 200, Bj 1938. All die Mopeds habe ich restauriert, 2 fahren meine Söhne, eine ist verkauft und die 200 er steht noch im Stall, mit 07 zugelassen. Jetzt habe ich von Zweitaktern die Nase voll
und habe eine REGINA in Aussicht.
Hierzu gleich eine Frage: Beim ersten ansehen und vorführen fiel mir auf, daß die Kurbelgehäuseentlüftung nach unten
Richtung Hauptständer führt und auch dort endet. Es gab also einen kleinen Ölfleck auf dem Boden. Es handelt sich um einen 400 Rundmotor den ich nicht so gut kenne. Weiß jemand etwas dazu?
Für Antwort bin ich dankbar.
Wohin kann ich einen Beitrag Obulus schicken?
Dieter

Volker Offline




Beiträge: 230

04.07.2015 09:02
#2 RE: Neuanmeldung Zitat · antworten

Hallo Dieter,

die Rundgehäusemotoren haben eine Drehschieberentlüftung über den linken Kurbelwellenzapfen und die Entlüftung geht an der Motorunterseite ins Freie. Wenn ein Rundgehäusemotor nach längerer Zeit das erste Mal wieder läuft, kommt es durchaus vor, dass er anschließend etwas Öl abbläst - was Mitte der 50er Jahre niemand gejuckt hat.
Das ist also nichts Tragisches und wenn das zu sehr nervt, dann kann man den Motor mit geringem Aufwand auf die Ventildeckelentlüftung umbauen und die untere Entlüftung verschießen.

Gruß
Volker

 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor