Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 11 Antworten
und wurde 1.605 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

19.09.2014 21:37
Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Liebe Horexianer,

ich heisse Christian, bin 34 Jahre alt, komme aus dem schönem Taunus und lebe inzwischen in der Schweiz.
Mein Grossvater hat noch im Werk gearbeitet und war sehr aktiv im Horex Club Taunus. Ein paar eigefleichste kennen vielleicht noch Curt Hahnenstein.
Nach dem Tod meines Opas 1991 wurde die letzte Regina die er fuhr natürlich behalten. Jedoch war kein Motorrad-Begeisterter mehr in der Familie. Nachdem ich meinen Führerschein gemacht habe, wurde krampfhaft versucht, dass ich mich von den Zwerädern fernhielt, was aber schlussendlich nicht funktioniert hat. Seit 2000/2001 bin ich auf 2 Rädern unterwegs. Seit Jahren möchte meine Familie (Mutter, Onkel, Oma) die Regina eigentlich verkaufen. Also nutzte ich den Moment meiner Hochzeit, wo einem kein Wunsch abgeschlagen wird, die Regina nicht zu verkaufen, ausser an mich. Jedoch kam nie ein Preis zu Stande.
Seit etwa 10-15 Jahren steht sie bei meinem Onkel im Dornrösschenschlaf und wartet darauf wiedererweckt zu werden.
Letztes Wochenende kam mal wieder die gesamte Familie zusammen und natürlich kam wieder das Thema Horex zur Sprache. Diesmal jedoch haben wir uns geeinigt. Die Horex bleibt in der Familie und wird wieder auf die Strasse gebracht!
Ich werde innerhalb der nächsten Wochen die Horex erst Mal in die Schwäbische Alp bringen, dort werde ich mit einem Freund mal eine Bestandsaufnahme machen. Erstmal checken, was alles fällig ist, schliesslich wurde sie seit etwa 10 Jahren nicht mehr bewegt.
Ich werde natürlich gerne hier Updates bringen, wie es voran geht, sicher wird auch die ein oder andere Frage aufkommen.

Ich freue mich sehr, dass die Regina, die mich schon so lange begleitet hat, nun endlich wieder fahren wird. Hauptsächlich natürlich in der Schweiz, aber nächstes Jahr im September will ich auf das Horextreffen nach Burgholzhausen kommen, ab in die alte Heimat! :)

Ich freue mich natürlich auch, wenn der ein oder andere hier noch Anekdoten von meinem Opa zu erzählen hat ;)

In diesem Sinne: Einen schönen Abend Euch allen, ich freue mich schon auf die Horex und darauf die Freude mit Euch teilen zu dürfen!

Grüsse aus der schönen Schweiz

Chris

ralfhotel Offline

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 591

20.09.2014 08:29
#2 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hallo Christian,

willkommen im Forum !! schön, dass es doch noch Nachfahren von Mitarbeitern des Werks
gibt, die sich auch als das outen. Ohne Deinen Opa bzw. seine Ideen, würde so manche Horex nicht mehr
laufen. Gerade in der Zeit als noch keine Teile nachproduziert wurden.

Viel Spass mit der Horex

Ralf

Reginator Offline




Beiträge: 39

20.09.2014 19:14
#3 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hallo Christian,
Auch von mir ein Herzliches Willkommen im Forum. Schön dass du den Weg hierhin gefunden hast und die Regina wieder auf die Straße bringen willst.
Deinen Opa habe ich noch in sehr guter Erinnerung, nicht nur wegen der Namensgleichheit.
Ich habe 1983 meine erste Regina aufgebaut. Der Motor bestand größtenteils aus Neuteilen.
Da es mit dem Wissen und dem Spezialwerkzeug noch haperte, bin ich mit meinem Vater kurzerhand zu deinem Opa nach Hause gefahren. Der hat den Motor natürlich Fachmännisch zusammengebaut und noch viel Wissen weitergegeben. Für mich als 20 jährigen war das sehr faszinierend.
Dein Opa hat mit dazu beigetragen, dass ich heute noch mit dem Horex Virus infiziert bin.

Horexgrüsse
Kurt

Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

20.09.2014 20:30
#4 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hey Kurt, schön zu lesen, dass sich noch jemand an ihn erinnert. Die Werkstatt in Bad Homburg birgt auch noch viele Kindheitserinnerungen. So organisiert und aufgeräumt hab ich nie wieder eine Werkstatt gesehen ;)

Habe in einem Horexboten (denke 1/91) einen sehr schönen Nachruf gefunden. Schön noch mehr zu erfahren!

Danke auch Ralf für das Willkommen, denke es gibt sicher noch mehr 'Horex-Nachkommen' ;)

Volker Offline




Beiträge: 234

21.09.2014 01:40
#5 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hallo Christian,

auch ich habe Deinen Opa gekannt und bewundert!
Meine zweite Regina, die ich 1983 von einem Mitglied des HOREX-Club Bad Homburg gekauft habe, war eine Regina mit einem Motor den Curt Hahnenstein aufgebaut hatte - und das war ein absolutes Qualitätsmerkmal in dieser Zeit!
Auf der Buschwiese habe ich dann Deinen Opa persönlich kennen gelernt, ein sehr hilfsbereiter und sympathischer Mann!
Ende der 80er Jahre war ich mich einer Victoria KR 35 Pionier mit Telegabel, offenen Rohren und Jurisch-Hinterradfederung auf der Buschwiese und Dein Opa sowie Axel Butterweck haben sich so für meine Pionier begeistert, dass ich einen Pokal für diese Rennmaschine bekommen habe. Den Pokal hat mir Dein Opa überreicht...
Wenn ich mich richtig erinnere, dann hatte Curts Regina einen rot-orange lackierten Tank - stimmt das?

Viel Glück mit Curts Regina!

Volker

Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

25.09.2014 14:08
#6 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Update:

So, wie es aussieht, werde ich am 4. Oktober die Horex abholen. Ein paar Sachen habe ich schon vorab bestellt, damit wir die ersten Arbeiten direkt erledigen können:

Reifen, Schläuche und Felgenbänder
Motor- und Getriebeöl
Zündkerzen (3 Wärmewerte, dann habe ich direkt Testmöglichkeiten)
Batterie

Alles weitere, evtl. Dichtsätze, etc. werde ich dann bei Bedarf ordern. Erstmal möchten wir uns einen Überblick beschaffen, was sonst noch fällig sein könnte.

Das ganze Prozedere werde ich ensprechend dokumentieren, schliesslich sollt ihr ja auch was davon haben :)

Anbei noch ein Foto von der Buschwiese. Die Maschine sollte wohl für einen Norweger von meinem Opa aufgebaut worden sein.

[widget=52]

ealle61 Offline




Beiträge: 40

27.09.2014 21:29
#7 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hallo Christian
Wenn Du dann die Horex auf der Strasse hast und Du dich den Horex Fahrer in der Schweiz anschliessen möchtest, dann bist Du herzlich willkommen
Viele Grüsse Edi

www.horex.ch

Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

27.09.2014 23:30
#8 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Hoi Edi! Werde mich sicher melden, eins Eurer Mitglieder habe ich bereits kennen gelernt, als ich bei Polo in Horgen gearbeitet habe. Er hat mir noch einen Pin mitgebracht als Geschenk, der ist seitdem an meiner Freitag-Tasche ;)
Ziel ist die Frühjahrs-Ausfahrt mit Euch zu bestreiten, bis dahin soll die Regina soweit sein. Einlösen uns prüfen sollte ja problemlos klappen ;)

ealle61 Offline




Beiträge: 40

28.09.2014 08:35
#9 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Das Prüfen und Einlösen ist hier kein Problem, vorallem wenn Du die Papiere und das Verzollungspapier 1320a dazu hast. Nur mit dem 1320a kann ja das Baujahr anhand des grossen Horex Buch belegt werden, damit keine heutige Lärm- und Abgasmessung durchgeführt werden muss.

Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

28.09.2014 18:57
#10 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Habe schon mehrere Fahrzeuge importiert, nur noch keinen Veteran. Aber das wird das kleinste Problem werden ;)
Aber danke für den Hinweis!

Curts_Regina ( gelöscht )
Beiträge:

05.10.2014 20:50
#11 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Kleines update : sie läuft :)
Werde noch Bilder und Details schreiben, bin auf jeden Fall sehr happy!

ealle61 Offline




Beiträge: 40

12.10.2014 16:22
#12 RE: Ein langes Erbe... Zitat · antworten

Super, ich habe Dir noch ein PM geschrieben.

Vorstellung »»
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor