Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 21 Antworten
und wurde 2.145 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2
Thomas h. aus a. Offline



Beiträge: 24

28.01.2019 19:59
Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Moin Horex-Gemeinde (wenn man das so sagen darf)?!
Ich möchte mich kurz vorstellen:
Gehe hart auf die 60 zu und bin vor ca. 15 Jahren wieder mit dem Motorradfahren angefangen. Als 1. Schritt mit einer BMW R65 (Jugendtraum) um gleich festzustellen, dass man früher irgendwie „kürzer“ war (bin 1,94m) und dass das Moped denn doch ein bisschen klein ist und dann über verschiedene Modelle mittlerweile ganz zufrieden geworden… - nun ist aber die Leidenschaft für ältere Motorräder trotz Überlänge geblieben und um es abzukürzen: jawoll – seit 2 Wochen darf ich eine kleine Regina „mein Eigen“ nennen!!
Sie ist seit Dekaden nicht mehr bewegt worden und ich möchte jetzt na klar vermeiden, ihr durch unsachgemäße Begegnung den „Todesstoß“ zu geben. Daher werde ich hier als Erstes unangenehm auffallen weil ich logisch Fragen über Fragen habe und da mir die Gepflogenheiten in einem Forum nicht ganz neu sind ist mir klar, dass der eine oder andere genervt auf Fragen antworten wird mit: „versuch´ doch mal die Suchfunktion“! – ist klar, aber die Ergebnisse in Suchfunktionen sind oftmals abhängig von der Geschicklichkeit des Fragenstellers – und nebenbei sei verraten: ich bin ´ne faule Sau!!
Daher auch gleich hier völlig eigennützig die ersten Fragen weil ganz so gesund ist die kleine nun doch nicht… (Tank innen rostig)
Frage 1: wo bekomme ich vernünftige (im Sinne von qualitativ gut und rechts und links entsprechend unterschiedlich) Benzinhähne her?
Frage 2: was empfehlt Ihr als Seitenständer? (den Hauptständer muss ich immer suchen)!
Okay, soviel erstmal, freue mich auf Eure Tipps und gehe davon aus, dass man sich bei der einen oder anderen Gelegenheit mal begegnen wird?!
Gruß
Thomas

Horexinamia Offline




Beiträge: 963

29.01.2019 07:33
#2 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Guten Morgen Thomas,

willkommen im Forum. Nervige Fragen kommen nur, wenn die Fragen nicht mit den notwendigen Inhalten gefüllt sind, ansonsten gilt: Wer nicht fragt, bleibt ewig dumm. Wichtig ist immer das Modell genau zu beschreiben und was man sonst noch über die Regina in Erfahrung gebracht hat. Infos gibt es u.a. auch auf www.horex-regina.de, insbesondere zu empfehlen die BA und die Werkstattanleitung zu lesen und für diejenigen, die gerne Hand anlegen: "Das Motorrad baut..."

So, Benzinhähne, hierzu einfach in Rubrik Händler, usw. hier dann Horexteilehändler gehen.

Die hier gelisteten Händler führen teilweise auch Seitenständer, der jedoch bei Regina 0 nicht geht, da muss man selbst Alternativen suchen.

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Thomas h. aus a. Offline



Beiträge: 24

29.01.2019 19:31
#3 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Hallo Dietmar,

danke für die Begrüßung und die ersten Tipps - Benzinhähne habe ich dann auch gefunden, was mich wundert ist dass es nur einen Typen geben soll - also links und rechts gleich!?! - das würde ja bedeuten, dass man die Hähne in unterschiedliche Richtungen stellen muss, also z.B. Reserve ist auf der einen Seite Hahn nach vorn und auf der anderen Seite nach hinten? Ist das echt so, oder kann man die Hähne umbauen? Bei meinen sonstigen Motorrädern war es immer so, dass entweder beide nach vorn oder beide nach hinten gestellt werden mussten...
stelle mir das blöd vor wenn ich während der Fahrt auf "Reserve" umschalten muss!

Gruß
Thomas

ralfhotel Online

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 699

30.01.2019 07:24
#4 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Hallo Thomas, du kannst einen in Fahrtrichtung montieren und den anderen
in die andere Richtung, dann gehen beide z.B. im Fahrbetrieb nach unten
zu öffnen oder bei Reserve nach innen....

ralfpenkert Offline



Beiträge: 154

31.01.2019 12:27
#5 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Thomas, besorge dir in jedem Fall Dichtungen in verschiedenen Dicken.
Damit es auch in den gewünschten Stellungen passt.
Ralf

Thomas h. aus a. Offline



Beiträge: 24

01.02.2019 12:30
#6 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Zitat von ralfhotel im Beitrag #4
Hallo Thomas, du kannst einen in Fahrtrichtung montieren und den anderen
in die andere Richtung, dann gehen beide z.B. im Fahrbetrieb nach unten
zu öffnen oder bei Reserve nach innen....


Moin Ralf - keine schlechte Idee - sieht vielleicht ein bisschen merkwürdig sus, aber wär´ ´ne praktikable Lösung... - werde ich wohl machen wenn ich nichts anderes finde!

Danke für den Tipp!!

Gruß
Thomas

Thomas h. aus a. Offline



Beiträge: 24

01.02.2019 12:34
#7 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Zitat von ralfpenkert im Beitrag #5
Thomas, besorge dir in jedem Fall Dichtungen in verschiedenen Dicken.
Damit es auch in den gewünschten Stellungen passt.
Ralf


Jou, danke "auch Ralf" (wimmelt ja hier von dem Zeug) … - auch das werde ich beherzigen!! Danke schön!!

Gruß
Thomas

Thomas h. aus a. Offline



Beiträge: 24

13.02.2019 19:46
#8 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Zitat von ralfpenkert im Beitrag #5
Thomas, besorge dir in jedem Fall Dichtungen in verschiedenen Dicken.
Damit es auch in den gewünschten Stellungen passt.
Ralf

Hallo Ralf,
habe nun die (vermeintlich) richtigen Hähne gekauft - na klar sind sie mechanisch identisch aber ok, werde den Rat des "weiteren" Ralf annehmen und sie gegensätzlich anbauen....
es sind auch Dichtungsringe dabei (gleiche Stärke), aber ehrlich gesagt finde ich an den Hähnen selbst nicht das "passende" Gegenlager um die Ringe auch vernünftig an den Tank zu drücken und damit abzudichten...
gibt es dazu hier Erfahrungen? Vielleicht mit ´ner Unterlegscheibe die Auflagefläche vergrößern? Oder die Dichtungsringe ganz weglassen und nur mit Teflonband arbeiten? Oder vielleicht eine sinnvolle Kombination aus beiden "Hilfsmitteln"?
Schießt doch bitte mal Eure Erfahrungen zu mir rüber - keinen Bock das sprichwörtliche "Rad neu" zu erfinden... - danke!
Gruß
Thomas

Vic Offline



Beiträge: 610

13.02.2019 20:28
#9 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Hab ich anderswo auch so gelöst: MILDES Loctite wie 221 oder 222 besorgen - alle Gewinde entfetten - und Hähne in gewünschter Stellung mit Loctite kleben. Simpel und dicht.

Vic

ralfpenkert Offline



Beiträge: 154

13.02.2019 23:47
#10 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Thomas, vielleicht habe ich ja Schwierigkeiten dein Problem zu verstehen.
Leg doch mal die Dichtung drauf, zieh den Hahn handfest ´+ schau wie er steht.
1/2 Umdrehung hast du dann noch. Ist die Position dann wie gewünscht ist alles gut und dicht.
Sonst benutze eine dickere Dichtung bis die Richtung stimmt.
So gehe ich bei meinen Mopeds vor.
Vics Loctite Lösung wird sicher auch klappen, damit habe ich aber keine Erfahrung.
Bei Dichtungen kann man auch nachher noch eine Viertel bis eine Halbe drehen und es bleibt dicht.
Probiers halt - Ralf

homburger53 Offline




Beiträge: 173

14.02.2019 11:13
#11 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Ich nehme Teflonband. Damit lassen sich die Hähne leicht in die gewünschte Position bringen und genauso leicht wieder rausschrauben, falls der Hahn repariert werden müßte.
Gruß Hubertus

HorexRegina Offline




Beiträge: 213

14.02.2019 12:24
#12 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Hallo zusammen ,
die aller einfachste Möglichkeit , mehrere Benzinhähne auszuprobieren .
Die verschiedenen Stellungen des Benzinhahns ergeben sich durch den Gewindeanschnitt am Hahn , sowie der eingelöteten Muffe am Tank .
Gruß
Thomas
HCT

Thomas Heyl Offline




Beiträge: 325

14.02.2019 17:13
#13 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Hallo!

Das ist ja blöd gelöst bei Horex ... Die Hähne für Victoria haben Linksgewinde und werden mit einer R/L-Mutter und einer Dichtung an den Stutzen angeschraubt - da bekommt man jede Wunschstellung hin.

Sowas muss es doch auch für Horex geben ... Was ist das für ein Gewinde am Tank?

Cheers, Langer

Vic Offline



Beiträge: 610

14.02.2019 17:26
#14 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Nö, ist nicht so , wie bei BMW oder Victoria. Horex hat traditionell 1/4 Zoll Gasgewinde innen. Ich kenne keine Hähne mit Links-Rechts-Feingewinde für 1/4 " innen.

Vic
Leitungen.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)IMG00018.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Thomas Heyl Offline




Beiträge: 325

14.02.2019 21:06
#15 RE: Newbee aus´m Norden Zitat · Antworten

Danke für die Info, Vic!

Ein Paar Adapter lohnt sich dann wohl eher nicht :-) .

Cheers, Langer

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor
Datenschutz