Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 6 Antworten
und wurde 271 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Mik89 Offline



Beiträge: 3

09.11.2018 16:58
Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Hallo liebe Leute,

Ich wollte mich mal kurz vorstellen.Mein Name ist Mike und ich bin 29 Jahre alt.Mir ist vor kurzem eine Horex Regina 400 im original Zustand zugelaufen.Die Maschine
stand leider sehr lange Zeit in einer Scheune.Da ich eigentlich aus dem Harley-Lager komme habe ich keinerlei Erfahrungen mit diesem Motorrad.
Ich wollte den Motor gerne komplett überholen lassen.Jetzt habe ich schon viel im Forum gelesen aber leider konnte ich keine klare
Empfehlung für eine Motorrevision herauslesen

Ich freue mich auf eure Hilfe und eure Empfehlungen

Vielen Dank und Glück auf.

Mike

homburger53 Offline




Beiträge: 152

10.11.2018 10:48
#2 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Hallo Mike,
erst einmal willkommen und will Freude mit der Regina.
Die Motorrevision ist sehr gut im Artikel " Das Motorrad baut am Motor Horex Regina" beschrieben.
Dort geht es zwar um den Spitzmotor, aber das Wesentliche triff auch für die 400er Regina( Rundmotor) zu.
Zu finden auf der Horex Seite vom Forumsmitglied Dieter alias Horexinamia
Dort findest du auch weitere Infos z.B. Werkstattanleitung, Horexbote,etc.
Auch im alten Forum gibt es viele hilfreiche Blogs.
Also lesen und noch mal lesen ist angesagt und es lohnt sich

Gruß Hubertus

renato Offline




Beiträge: 763

10.11.2018 12:38
#3 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

HAllo,

ich schliesse mich homburger 53 an.

Bezüglich des Artikels aus "Das Motorrad" muss allerdings gesagt werden, dass dort die Revision des alten 350er Motors der Ur-Regina beschrieben ist. Der 400er unterscheidet sich in allerlei Details, es werden auch mehr Spezialwerkzeuge benötigt. Diese kann man aber bei entsprechender Werkstattausrüstung selbst anfertigen, ein Zeichnungssatz dazu findet sich ebenso unter dem genannten link.
Es gibt nur sehr wenige Werkstätten, die die von dir gewünschten Arbeiten anbieten. Oft ist das dann ein teures Vergnügen. Adressen findest du möglicherweise hier.


Gruß r.

(Regina 400)

Mik89 Offline



Beiträge: 3

10.11.2018 14:34
#4 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Danke für eure Antworten und Hilfestellung.
Leider traue ich mir solche Arbeiten nicht selber zu und würde das gerne von einer Fachwerkstatt erledigen lassen.
Das diese Arbeiten entsprechend teuer sind ist mir bewusst.Aber ohne das passende Werkzeug/Möglichkeiten und Fachwissen
an die Arbeit zu gehen halte ich für keine gute Idee, da wird es eher schlimmer als besser.

Im Internet findet man als "Spezialisten" nur die Firma A.
Ich bin halt auf der Suche nach 1-2 Alternativen.

Gruß Mike

renato Offline




Beiträge: 763

10.11.2018 15:26
#5 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Alternativen:

Eigentlich hättest du unter meinem link die Fa. WMS finden müssen. Herr Möller ist sogar hier Mitglied.
Dann gibt es noch Meister Milz. Dieser ist aber mglws. kein Horex-Spezialist, soll aber schon Reginas bearbeitet haben.

Beide sind mir nicht persönlich bekannt, auch habe ich keine Geschäftsbeziehung zu ihnen.


Gruß r.

(Regina 400)

awohorex Offline




Beiträge: 181

10.11.2018 15:58
#6 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Hallo Mike!
Eigentlich ist es kein Problem den Regina Motor selbst komplett zu überholen.Ich habe meine Motoren von AWO bis Zündapp alle selbst gemacht.
Ich bin auch kein Genie,sondern habe mich auch "nur"ordentlich belesen.Da gibt es Literatur von Hertweck und Leverkus und das Internet hält ordentlich Informationen bereit.
Arbeiten wie Zylinder bohren und Hohnen,sowie Kurbelwelle/Zylinderkopf überholen lassen sind Fremdarbeiten und kann man lassen machen.Wenn Du Dir eine Instandsetzungsanleitung von der Regina besorgts und evtl.einen Kumpel hast,der Motorenerfahrung hat,dürftest Du kein Problem haben den Motor überholt zu bekommen.Vor allem weiß man,was man selbst gemacht hat und spart eine Menge Geld.Wenn Du im Laufe der Zerlegung mit Baugruppen Probleme bekommst kannst Du immer noch hier im Forum fragen.Spezialwerkzeuge kann man selber bauen ,kaufen oder evtl.sogar leihen.

Gruss aus Kiel

Gerald

Mik89 Offline



Beiträge: 3

12.11.2018 08:04
#7 RE: Hallo aus dem Ruhrpott Zitat · antworten

Vielen Dank für die Antworten.
Das hat mir schon viel geholfen.Dann werde ich mich mal an die Arbeit machen das ich auch nächstes Jahr
mit der Horex in die Saison starten kann.

Gruß Mike

 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor