Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 176 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Werner Offline



Beiträge: 2

17.07.2017 16:17
Vorstellung Zitat · antworten

Hallo,
nachdem ich mehrere Russen (IZH49, Planeta 2, Jupiter 5 mit Beiwagen), eine Zündapp Supercombinette und ein Fahrrad mit Hilfsmotor (Comet Hanrez- aus Belgien)gesammelt habe und auch fahre, bin ich nun über einen Freund auf eine Regina 350 Bj. 1952, mit Flachtank und Spitzmotorgehäuse gestoßen - worden. Eigentlich immer meine heimliche Liebe, aber an einen Viertakter habe ich mich nicht herangetraut. Motor E1M, Nr. 8626752 R (NFA3- was immer das auch bedeutet).
Nun ist es soweit, die notwendigsten Teile sind bestellt bzw. zum Teil auch schon eingetroffen.......
Ob und wie sie läuft weiß ich noch nicht, da ich noch sämtliches Öl wechseln muss und die damit verbundenen Siebschraubenreinigungen - ihr seht, ich habe mich schon etwas schlau gemacht.
Der neue Kabelbaum ist schon durchs vordere Rohr gezogen und jetzt habe ich ein Problem:
Wie komme ich an den Anschluss der Leerlaufkontrolle und wo ist er. Laut Zeichnung in der Betriebsanleitung: irgendwo im Motor. Kann das sein?
Wo endet das grüne Kabel?
Ach ja,
ich wohne in Krefeld. Wenn jemand in der Nähe wohnt, würde ich mich über ein Treffen freuen.
Gruß
Werner

renato Offline




Beiträge: 585

17.07.2017 20:16
#2 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo,

lade dir noch "Das Motorrad baut am Motor HOREX Regina" von Dietmars Seite herunter (siehe Forums-Übersicht "Literatur"). Dort ist unter 12. Handgriff/Bild 35 der Leerlaufkontakt zu sehen.

Gruß r.

p.s. Willkommen im Kreis der HOREX-Enthusiasen !

(Regina 400)

Werner Offline



Beiträge: 2

17.07.2017 23:13
#3 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Danke renato,
habs gemacht und: das Kabel kommt von unten in die rechte Gehäusehälfte!
Gruß
Werner

 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor