Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 18 Antworten
und wurde 1.742 mal aufgerufen
 Empfangshalle / News
Seiten 1 | 2
Quax ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2013 00:18
Vorstellung Zitat · antworten

Guten Tag, mein Name ist Rudi. Ich gehöre leider zu den älteren Semestern, aber habe immer noch Lust auf das Motorradfahren, das ich ab dem Moped- Alter, mit 17Jahren betreibe. Ich wohne in Stuttgart, und die Solitude- Strecke mit dem Glemmseck- Motorradtreff sind für mich gelegentlich ein Muß. Mit 18 kaufte ich eine Max und habe immer an den Horexen hochgeschaut. Nun habe ich eine Regina erworben, die schon ca. 40 Jahre nicht mehr bewegt wurde. Na ja, Ihr könnt Euch denken, wie Sie aussieht, aber mein Motorradherz konnte nicht nein sagen, und so habe ich Sie gekauft. Nach kräftigem Schrauben bin ich aber schon sehr nüchtern und auf den Boden gekommen, denn den festgerosteten Kolben bekomme ich nicht so einfach los. Außerdem zweifle ich, ob ich´s richtig gemacht habe. Morgen gehts weiter mit Schrauben, aber dann wäre ich bestimmt für Tips dankbar.
Grüße, Rudi

Horexinamia Online




Beiträge: 768

26.11.2013 11:10
#2 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo Rudi,

herzlichen Willkommen im Forum. Danke für die nette Vorstellung.

Das mit dem Kolben hatte ich auch bei der Restauration mit der 250er. Ich habe den Kolben erstmal richtig "eingeweicht", d.h. Kriechöl und Wärme, dann habe ich den Kolben mit einer Vorrichtung "bezwungen".

Wichtig ist hiebei, dass Du genügend Unterlegscheiben benutzst, damit die Quetschkante am Zylinder nicht beschädigt wird. Vorteilhaft war ein Feingewinde an der Abdrückvorrichtung, denn die überträgt sehr gut die Kraft. Grosse Vorsicht ist geboten, wenn Kolben direkt auf OT steht, damit man nicht senkrecht auf das Pleuel drückt. Dies über die Steuerseite kontrollieren, da kann man durch die Löcher das Pleuel erkennen, ggs. auf dieser Seite mithelfen.

auch nachzulesen auf: http://horex-in-baden-baden.blogspot.de/...&max-results=50

Weitere Infos zur Regina findest Du auf:http://www.horex-regina.de/

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Zylinder Kolben 002.jpg  Zylinder Kolben 003.jpg  Zylinder Kolben 004.jpg 
350Andi ( gelöscht )
Beiträge:

26.11.2013 20:38
#3 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Willkommen im Forum !

Quax ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2013 09:51
#4 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Guten Tag 350Andi und Dietmar,
danke für den netten Willkommensgruß. Bin heute noch einmal in die Empfangshalle gewechselt, weil ich auch noch meine Regina vorstellen möchte. Dann kann man an Hand der Bilder besser diskutieren, falls nötig. Auch könnt Ihr sehen, dass mich bezüglich des Schmutzes keiner beneidet. Also hier sind die Bilder:
Rudi_Sig.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Ausladen_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Hinterrad_Li_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Kupplung_Kette_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Motor_Kette_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Motor_LiVo_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Motor_LiVo_2.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Motor_Tank_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Tank_Lenker_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)Zy_Kopf_1.JPG - Bild entfernt (keine Rechte)

Rebell S Offline




Beiträge: 246

27.11.2013 09:59
#5 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Moin Rudi,

auch von mir einen Willkommensgruß nach Stuttgart.
So wie Deine Regina mag ich die Scheunenfunde am liebsten.
Fast komplett aber in Sachen Originalität mit „Pattina“ zu retten. Bin dann auf das Ergebnis gespannt.

Gruß Rebell S

HorexRegina Offline




Beiträge: 106

27.11.2013 10:18
#6 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo,
das ist doch die perfekte Basis für eine Restauration. Alles dran was wichtig ist. Kettenkasten auch dabei ? Jetzt stellt sich die Frage, Patina erhalten oder volles Programm. Wenn Du schnell und gut bist, läuft die Maschine nächstes Jahr und wir können die Maschine zur Sternfahrt in Berlin , uns ansehen. Viel Spaß beim schrauben.
Gruß Thomas
HF Darmstadt

Quax ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2013 10:20
#7 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Auch Moin RebellS,
Als ich die Maschine zum 1.Mal sah, habe ich zu dem Herrn gesagt: "Auf Wiedersehen". Mir wurde wirklich übel vom Dreck an der Maschine. Aber dann konnte ich nachts nicht mehr schlafen und lange Rede kurzer Sinn, nach nervigen Verhandlungen habe ich sie dann gekauft.
Schöner Tag
Rudi

Rebell S Offline




Beiträge: 246

27.11.2013 10:26
#8 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Wenn ich mal Langeweile habe, suche ich mal ein Bild von meiner Erstrestauration von vor 30 Jahren.
Eine DKW RT175 Bj. 1954. Die habe ich nach 30 Jahren aus einem "Hühnerstall" gezogen!
Das hat Tränen verursacht - da bist Du doch noch SUPER in der Basis!

Gruß Rebell S

Quax ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2013 10:33
#9 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hoppla Thomas
Du reizt aber mein Ehrgeizpotential stark. Komme mir noch als Forumsbaby und Horex- Schrauberlehrling vor und Du lädst mich schon nach Berlin ein. Aber, hört sich nicht schlecht an. Dann hab ich wohl gesehen, dass die Fußhelbel für mich auf der falschen Seite sind, aber von Dietmar weis ich erst seit gestern Abend, dass die Gänge auch noch verdreht sind! Und meine Einstellung was Patina anbetrifft, da müsste ich zu viel schreiben. Aber ich würde mich freuen, es Dir mal persönlich zu erzählen.
Grüße
Rudi

Quax ( gelöscht )
Beiträge:

27.11.2013 10:41
#10 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo RebelS und Thomas,
Thomas, sorry, Frage vergessen zu beantworten: Ja, der Kettenkasten ist auch dabei.
RebelS, danke für die Motivation, dann geh ich mal an die Arbeit.
Gruß
Rudi

Rebell S Offline




Beiträge: 246

27.11.2013 13:13
#11 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Die Zeit hat gezeigt, dass Fahrzeuge die ein Original Aussehen - sprich Patina - haben besser angesehen sind.
Wenn ich auf einem Treffen unterwegs bin, schau ich eher bei den Modellen genauer hin, als bei denen,
die von den Übermotivierten "Zeit und Geld spielt keine Rolle" Selbsternannten Altmeister Schrauber überrestauriert worden sind.
Die stehen zu Massen auf den Treffen rum.

Ein kleiner Tipp zur Restauration: suche mal im Web nach Patina erhalten, oder Behandlung mit Fetan und Co.
Ich kann mir das in Deinem Fall gut vorstellen, so was zu machen.

Gruß Rebell S

Horexinamia Online




Beiträge: 768

27.11.2013 14:44
#12 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo Rudi,

ich würde es auch erstmal mit Putzen versuchen, man wundert sich was danach zum Vorschein kommt.

Bei meiner 250 hat Putzen nix genutzt:

Horexgrüsse aus Baden-Baden
Dietmar

Angefügte Bilder:
Aufgrund eingeschränkter Benutzerrechte werden nur die Namen der Dateianhänge angezeigt Jetzt anmelden!
 Horex 250 012.jpg  250er 002.jpg 
monkeytownhenry Offline




Beiträge: 126

27.11.2013 18:06
#13 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo Rudi,
auch meinerseits herzlich willkommen im Forum.

Prima Regina haste gekauft. Erst mal putzen würde ich auch vorschlagen, aber das muss man ja sowieso.
Da ist sogar die Händler Plakette vom Otto Schick drauf. Ehemals Horex Vertretung in Böblingen und Stuttgart.
Nach der Horex zeit machte der weiter mit Ford und Booten.
Otto lebt schon lange nicht mehr, seine frau schon.
Denn laden gibt es immer noch, macht die Tochter. Allerdings nur Boote und Piagio.

Gruß
Heinrich

ralfhotel Online

Forumsbetreiber und Administrator


Beiträge: 552

27.11.2013 18:52
#14 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Heinrich, da war ich auch schon, die haben noch jede Menge alte Bilder und Zeug aus der Zeit der Horex Vertretung....

monkeytownhenry Offline




Beiträge: 126

27.11.2013 19:14
#15 RE: Vorstellung Zitat · antworten

Hallo Ralf,
ja der Schick hatte viel, wie viel die Tochter noch hat entzieht sich meiner Kenntnis.
Vor Jahren wurde in Hedelfingen neu gebaut. Den alten Laden in der Neckarstrasse in Stuttgart gibt's schon lange nicht mehr.
Böblingen ist auch verkauft, da stehen jetzt neue Häuser drauf.
In Grafenhausen bei Lahr,hatten die auch noch ein Haus mit einer Halle, da hatte er sein privates Museum.
War mal dort zum Bootfahren, da stand noch sein selbst entwickelter Klapp-Boot und eine 800 Zündapp.
Sein Sohn ist in Jugoslawien wehrend des Krieges ums leben gekommen.
Jetzt ist nur noch Tochter da und die macht das beste aus der Sache.

Gruß
Heinrich

Seiten 1 | 2
 Sprung  
Das Logo Horex ist eine eingetragene Wortbildmarke, deren Rechtsinhaber über das Internet des "Deutsches Patent und Markenamt" identifiziert werden kann
Xobor Forum Software von Xobor